03.03.2018, 10:08 Uhr

Crash in Bad Steben Rabiater Fußgänger verursacht Auffahrunfall

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein nicht alltäglicher Vorfall ereignete sich am Freitagabend, 2. März, um 19.30 Uhr am Fußgängerüberweg an der Therme in der Steinbacher Straße in Bad Steben.

BAD STEBEN/LANDKREIS HOF Ein unbekannter Mann wartete dort und wollte die Straße überqueren. Ein 18-jähriger Mann aus dem Frankenwald hatte dies bereits erkannt und mit seinem Audi die Geschwindigkeit verringert. Dies schien dem Unbekannten aber noch nicht zu genügen, sodass er seine mitgeführte Sporttasche plötzlich vor den Audi warf. Der Fahrer führte eine Vollbremsung durch, was aber ein nachfolgender 19-Jähriger, ebenfalls ein Audi-Fahrer, zu spät erkannte und auffuhr, wobei an den beiden Pkw ein Schaden von rund 6.000 Euro entstand. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, nahm der Unbekannte seine Tasche auf, überquerte laut schimpfend den Fußgängerüberweg und entfernte sich in Richtung Thermenparkplatz. Gegen ihn wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht ermittelt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: circa 50 bis 60 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, graue Haare, kräftige Statur mit stark hervortretendem Bauch.

Wer hat den Unfallhergang beobachtet bzw. kann Angaben zur Person des unbekannten Mannes machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Naila unter der Telefonnummer 09282/ 979040.


0 Kommentare