01.03.2018, 12:40 Uhr

Autofahrer konnte noch bremsen Dunkel gekleideter Fußgänger war nachts auf der Staatsstraße unterwegs

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Dunkel gekleidet lief am Mittwochabend, 28. Februar, ein 41-jähriger Mann auf der Fahrbahn der Staatsstraße 2040 von Paulsdorf nach Krumbach, obwohl ein Fußgängerweg vorhanden war.

AMBERG Ein Polizeibeamter, der sich nach Dienst auf dem Heimweg befand und mit seinem Pkw die Straße befuhr, konnte gerade noch ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern. Als er den Fußgänger darauf ansprach, reagierte dieser äußerst aggressiv und drohte sogar, gegen ihn Pfefferspray einzusetzen. Nachdem eine uniformierte Polizeistreife vor Ort war, zeigte sich der Mann auch gegenüber den uniformierten Polizeibeamten sehr aggressiv und uneinsichtig. Letztlich beruhigte sich der Mann und wurde dann angewiesen, seinen Fußweg auf dem Gehweg fortzusetzen. Das Pfefferspray führte er legal mit sich, da es sich um ein erlaubnisfreies Tierabwehrspray handelte.


0 Kommentare