19.02.2018, 14:57 Uhr

Betäubungsmittel Polizei soll Streit schlichten und findet Marihuana in der Wohnung

(Foto: jeremynathan/123RF)(Foto: jeremynathan/123RF)

Nachdem am Sonntagnachmittag, 18. Februar, ein 26-Jähriger mit einem 23-Jährigen in Streit geraten war, musste die Polizei verständigt werden, um die Gemüter zu beruhigen.

AMBERG Um die genauen Umstände zu klären, bat der 26-Jährige die Polizeibeamten mit in seine Wohnung. Dort befand sich wiederum ein 21-jähriger Kumpel zu Besuch. Im Gesprächsverlauf fiel den Beamten ein Kräuterglas auf, in dem sich Anhaftungen von Marihuana befanden und das der junge Freund des Wohnungsinhabers mitgebracht hatte. Nun wurde die Wohnung durchsucht und circa ein Gramm Marihuana aufgefunden, das dem 21-Jährigen ebenfalls zugeordnet werden konnte. Nun war zwar der Grund des Streits vergessen und alle waren wieder nett zueinander, doch der 21-Jährige Amberger muss sich nun wegen dem illegalen Besitz von Betäubungsmitteln verantworten.


0 Kommentare