30.01.2018, 15:35 Uhr

Gang ins Gefängnis 25-Jährige kann ihre Geldstrafe nicht zahlen

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Da sie die noch ausstehende geforderte Geldstrafe von 1.400 Euro nicht begleichen konnte, musste am Montagabend, 29. Januar, eine 25-jährige Tschechin von den Schleierfahndern ins Gefängnis gebracht werden.

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Die Kontrolle durch die Fahnder brachte einen offenen Haftbefehl gegen die Dame ans Tageslicht. Demnach musste sie noch die genannte Geldstrafe wegen eines Betruges in Deutschland zahlen. Sie versuchte noch telefonisch über einen Bekannten das Geld aufzutreiben, allerdings verfügt auch dieser nach eigenem Bekunden momentan nicht über so viel Barmittel, um die 25-Jährige auszulösen. Somit blieb vorerst nur der Gang ins Gefängnis für die Dame übrig.


0 Kommentare