30.01.2018, 10:22 Uhr

Polizeikontrolle Rauschgiftkonsumenten konnten Herkunft einer Medaille und einer Silbermünze nicht erklären

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Am Montagnachmittag, 29. Januar, gegen 15 Uhr, fielen einer Polizeistreife zwei hinlänglich bekannte Rauschgiftkonsumenten auf, die mit ihren Fahrrädern vom Schwandorfer Bahnhof Richtung Dachelhofen unterwegs waren. Beide Männer, 44 und 35 Jahre alt, wurde wenig später in der Gabelsberger Straße einer Kontrolle unterzogen.

SCHWANDORF Dabei machte der 35-jährige sogleich keinen Hehl aus der Tatsache, dass er etwas Marihuana mit sich führt. Er übergab es sofort den Polizeibeamten, da sie es sowieso gefunden hätten, wie der 35-Jährige meinte. Die Beamten gaben sich damit aber nicht zufrieden und konnten bei dem wohnsitzlosen Mann noch eine geringe Menge Crystal Meth aufstöbern. Der 44-jährige Kumpel war bei dieser Kontrolle ohne Betäubungsmittel unterwegs. Bei dem Jüngeren konnten neben den Drogen noch eine Medaille und eine Silbermünze aufgefunden werden, deren Herkunft unklar ist. Möglicherweise stammen sie aus einem Diebstahl. Hierzu bittet die PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 4301-0 um sachdienliche Hinweise.


0 Kommentare