28.01.2018, 11:26 Uhr

Unfall auf der A93 57-Jähriger erleidet während der Fahrt einen Schlaganfall – Auto landet in der Leitplanke

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Ein 57-jähriger Vogtländer kam Samstagfrüh, 27. Januar, auf der Nordfahrbahn der Autobahn A93 bei Regnitzlosau mit seinem Renault nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelschutzplanke. Hiernach blieb er auf der linken Spur stehen. Zeugen teilten mit, dass der Fahrer regungslos im Auto sitzen würde.

A93/REGNITZLOSAU Ein zuerst an der Unfallstelle eintreffender Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr Rehau wies den dann ansprechbaren Sachsen an, den leicht beschädigten Pkw auf die Standspur umzusetzen. Dieser brauste dann jedoch schlangenlinienfahrend in Richtung A72 nach Sachsen davon. Der couragierte Feuerwehrmann nahm die Verfolgung auf und hielt die nacheilende Streifenbesatzung der Polizeistation Rehau auf dem Laufenden. Schlussendlich konnte der Renault aus dem Vogtlandkreis nahe der Landesgrenze angehalten werden. Der offensichtlich gesundheitlich angeschlagene Mann konnte sich an nichts mehr erinnern und musste nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden.


0 Kommentare