24.01.2018, 13:04 Uhr

200 Euro Schaden 20-Jähriger schlägt gegen Werbevitrine – Blutspuren führen zum Täter

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Am Dienstag, 23. Januar, befanden drei junge Fußgänger in Schwandorf in der Paul-von-Denis-Straße vor einem Verbrauchermarkt. Zwischen den Personen kam es dann zu einem Streit.

SCHWANDORF Aus Frust darüber schlug ein amtsbekannter 20-Jähriger mit der Faust gegen eine Werbevitrine und verursachte einen Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Daraufhin entfernte sich die Gruppe recht schnell. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes wurden an der eingeschlagenen Scheibe Blutspritzer festgestellt. Eine Nachfrage im Krankenhaus Schwandorf führte schließlich zum Täter, der sich dort gerade wegen der Verletzung behandeln ließ.


0 Kommentare