28.12.2017, 10:59 Uhr

Polizei Auffälliges Verhalten junger Männer führt zu Drogenfund

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 27. Dezember, hielt eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Wunsiedel in der Markgrafenstraße einen mit drei Personen besetzten Pkw zur routinemäßigen Verkehrskontrolle an.

WUNSIEDEL Dabei verhielten sich die drei jungen Männer äußerst nervös. Ein beim Fahrer durchgeführter Drogenschnelltest sowie ein Atemalkoholtest verliefen negativ. Jedoch entdeckten die Beamten bei der durchgeführten Personendurchsuchung bei einem 19-Jährigen eine geringe Menge eines Betäubungsmittels. Der junge Mann zeigte sich daraufhin kooperativ und ließ die Polizisten auch seine Wohnung betreten, wo weitere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden werden konnten. Alle Gegenstände wurden durch die Beamten sichergestellt.

Den 19-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare