26.11.2017, 11:42 Uhr

Angezeigt Detektiv erwischt gleich mehrere Ladendiebe

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag und Samstag, 24. und 25. November, war in einem Teublitzer Supermarkt ein Ladendetektiv eingesetzt.

TEUBLITZ Am Freitag gegen 19.45 Uhr ertappte er den ersten Ladendieb. Demnach steckte ein 48-jähriger Mann verschiedene Lebensmittel und Elektronikartikel im Gesamtwert vom 35 Euro in seinen Rucksack und wollte an der Kasse vorbei, ohne die Gegenstände zu bezahlen. Von einer herbeigerufenen Polizeistreife wurde der Mann nach Personalienfeststellung zur Anzeige gebracht.

Am Samstag um 10.30 Uhr beobachtete der Detektiv eine 79-jährige Rentnerin aus Teublitz, die Pistazien im Wert von 3,35 Euro in ihre Jacke steckte und diese nicht bezahlen wollte. Auch diese Frau wurde zur Anzeige gebracht.

Schließlich fiel dem Detektiv um 11.55 Uhr ein Mann auf, der mitgebrachte einzelne Pfandflaschen in einem im Markt befindlichen leeren Getränkekasten stellte und diesen anschließend in den Pfandautomaten schob. Somit erhielt der Mann neben seinem rechtmäßigen Pfand auch noch das unrechtmäßige Pfand des Kastens. Auch dieser Täter, bei dem es sich um einen 74-jährigen Renter aus Teublitz handelte, wurde der Polizei übergeben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs eingeleitet.


0 Kommentare