24.11.2017, 00:41 Uhr

15.000 Euro Schaden Transporter rammt Schranke eines Bahnüberganges


Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 23. November, gegen 8.25 Uhr auf der B2/Schleizer Straße am dortigen Bahnübergang.

HOF Ein Fahrer eines Transporters fuhr von Töpen aus nach Hof. Der 61-Jährige bemerkte jedoch zu spät, dass sich die Schranke des Bahnüberganges gerade schloss. Diese wurde durch die Wucht des Aufpralls regelrecht abgerissen und weggeschleudert. Der Kleinbus kam erst nach dem Bahnübergang zum Stehen. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich beschädigt. Glücklicherweise gab es keine Kollision mit den herannahenden Zug. Dennoch kam es zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare