16.12.2020, 08:32 Uhr

Die Polizei ermittelt Mann trieb sich auf einer fremden Terrasse herum

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Dienstag, 15. Dezember, verständigte gegen 14.30 Uhr eine Bewohnerin der Isonzostraße in Regensburg die Polizei über eine männliche Person, die bei ihr auf der Terrasse stand und augenscheinlich in das Haus gelangen wollte.

Regensburg. Nachdem er auf der Terrasse eine Beleuchtung zerstört und eine Laterne entwendet hatte, lief der Mann schließlich weg. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte eine Tatverdächtiger, ein 36-jähriger Amtsbekannter, festgenommen werden. Die Polizei Regensburg-Nord ermittelt nun die Beweggründe des Mannes, der bei seiner Tat vermutlich unter Medikamenteneinfluss stand. Nachdem er bei seiner Entlassung dann noch einen Polizeibeamten beleidigte, kommt eine weitere Strafanzeige hinzu.


0 Kommentare