14.12.2020, 15:04 Uhr

Anzeigen erstattet Trotz Corona zum Tanken und Zigarettenkaufen nach Tschechien gereist

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Wochenende, 12. und 13. Dezember, stellten die Schleierfahnder der Grenzpolizeigruppe in Furth im Wald mehrere Personen fest, die im Bundesgebiet wohnhaft sind und lediglich zum Zwecke des Tankens oder Zigarettenkaufens kurzzeitig nach Tschechien ausgereist waren.

Furth im Wald. Da keiner der Kontrollierten einen triftigen Grund angeben konnte, wurde ihnen eine zehntägige Quarantäne auferlegt und der Auslandaufenthalt an das jeweils zuständige Gesundheitsamt weitergemeldet. Außerdem wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erstattet.


0 Kommentare