11.12.2020, 13:58 Uhr

Zivilcourage 34-Jähriger traktiert Frau mit einer Eisenstange – drei Lkw-Fahrer greifen ein

 Foto: Björn Hennrichs/123rf.com Foto: Björn Hennrichs/123rf.com

Am 6. Dezember, gegen 14 Uhr, attackierte ein 34-jähriger Mann in der Gleiwitzer Straße in Neutraubling eine Frau mit einer Eisenstange.

Neutraubling. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen ist der Vorfall in Zusammenhang mit einer längeren Bekanntschaft des Angreifers und des Opfers zu sehen. Als die Frau mit ihrem Pkw den Parkplatz verlassen wollte, jedoch verkehrsbedingt anhalten musste, öffnete der Täter die Fahrzeugtüre und ging auf die Dame los. Sofort nachdem drei Lkw-Fahrer die Situation erfassten, eilten sie der Dame zu Hilfe. Mit vereinten Kräften konnte der Täter dazu gebracht werden, von seinem Vorhaben abzulassen. Anschließend wurde der Angreifer an die eintreffenden Polizeibeatmen mit Spanngurten fixiert übergeben. Nur dem beherzten und couragierten Einschreiten der drei zufällig anwesenden Männern ist es zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Das Einschreiten der drei osteuropäischen Lkw-Fahrer, die allesamt in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, wird mit einem Schreiben des Inspektionsleiters der PI Neutraubling gewürdigt.


0 Kommentare