15.10.2020, 14:07 Uhr

Keine Beute Einbrecher scheitert am Tresor

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Im Schutz der Dunkelheit stieg ein unbekannter Täter gewaltsam in ein Firmengebäude im Regensburger Gewerbegebiet Haslbach ein. Im Büro scheiterte er jedoch am massiven Tresor und flüchtete ohne Beute.

Regensburg. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 14. auf 15 Oktober, zwischen 22 und 1 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter gewaltsam Zugang zu einem Bürogebäude in der Weidener Straße im Gewerbegebiet Haslbach. Dort wurden mehrere Büros betreten und auch erhebliche Sachschäden verursacht. Schließlich versuchte die unbekannte Person, in einen Tresor zu gelangen. Der Versuch scheiterte jedoch an der massiven Konstruktion des Wertbehältnisses, sodass der Einbrecher ohne Beute flüchten musste. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 zu melden.


0 Kommentare