11.10.2020, 16:11 Uhr

Gestürzt Volltrunkene Fahrradfahrerin kann sich auf ihrem Gefährt nicht mehr halten

 Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com

Eine 54-jährige Furtherin war am Freitagabend, 9. Oktober, mit ihrem E-Bike am Drachensee unterwegs. Hierbei stürzte die Frau ohne jede Fremdeinwirkung.

Furth im Wald. Für die verständigten Beamten der Polizeiinspektion Furth im Wald war die Ursache des Sturzes nicht zu übersehen: Die Frau befand sich in einem derart volltrunkenem Zustand, dass sie zu ihrem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen werden musste. Zudem wurde ihr eine Blutprobe abgenommen. Die Frau konnte später schließlich in die Obhut ihres Ehemannes übergeben werden. Da der für Fahrradfahrer geltende Grenzwert von 1,6 Promille hier bei Weitem überschritten wurde, wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die Furtherin ermittelt. Der Sturz hatte weder nennenswerte Verletzungen noch Schäden am Fahrrad zur Folge.


0 Kommentare