28.09.2020, 12:38 Uhr

Hinweise erbeten Fußwegunterführung zum Bahnhof Deuerling durch Graffitis verunstaltet

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Fußwegunterführung zum Bahnhof Deuerling unter der Staatsstraße 2660 wurde in der Zeit von Mittwoch, 23. September, 15 Uhr, bis Freitag, 25. September, 14.30 Uhr, durch Graffitis verunstaltet.

Deuerling. Neben mehreren Symbolen, die der satanistischen Szene zuzuordnen sind, wurde auch ein Hakenkreuz in bläulich-violetter Farbe an der Betonwand angebracht. Letzteres wurde von der eingesetzten Polizeistreife nach fotografischer Sicherung umgehend übertüncht.

Die Höhe des Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der PI Nittendorf unter der Telefonnummer 09404/ 95140 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare