09.09.2020, 13:51 Uhr

Zeugenaufruf Falschfahrer auf der A93 gemeldet – alkoholisierter Pkw-Fahrer dringend verdächtig

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 8. September, gegen 21.40 Uhr, gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz mehrere Notrufe über einen Falschfahrer auf der Autobahn A93 ein. Der als dunkel beschriebene Pkw mit polnischer Zulassung war auf der Richtungsfahrbahn Hof zwischen der Rastanlage Pentling und der Anschlussstelle Regensburg Süd in Fahrtrichtung München unterwegs.

Pentling. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde kein Falschfahrer mehr auf der Autobahn festgestellt. Allerdings sahen Beamte der Polizeiinspektion Neutraubling um 21.55 Uhr auf dem Parkplatz eines an der Autobahn gelegenen Verbrauchermarktes in Pentling einen der Beschreibung entsprechenden Pkw. Es handelte sich um einen schwarzen Pkw der Marke Alfa Romeo mit polnischer Zulassung. Der Fahrer war ein 51-jähriger Pole, der unter Alkoholeinfluss stand. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge besteht der dringende Verdacht, dass es sich hierbei um den Falschfahrer handelt.

Zeugen, die Beobachtungen hierzu auf der A93 oder im Bereich Pentling gemacht haben, sowie Personen, die durch den Falschfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 5062921 zu melden.


0 Kommentare