07.09.2020, 13:40 Uhr

Personenkontrolle Joint ins Gebüsch geworfen – Polizeistreife kontrolliert zwei Heranwachsende und wird fündig

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 6. September, gegen 20.15 Uhr, befanden sich zwei junge Burschen in der Oppersdorfer Straße in Lappersdorf. Als die Heranwachsenden eine herannahende Streife der Polizeiinspektion Regenstauf erblickten, warf einer der Beiden einen zunächst unbekannten Gegenstand ins Gebüsch.

Lappersdorf. Wie sich herausstellen sollte, handelte es sich bei dem weggeworfenen Gegenstand um einen angerauchten Joint. Bei der daraufhin durchgeführten Personenkontrolle konnte bei einen der Beiden noch eine Druckverschlusstüte mit Betäubungsmittelanhaftungen aufgefunden werden.

Die Heranwachsenden wurden ihren Eltern übergeben, eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wird der Staatsanwaltschaft zugeleitet.


0 Kommentare