02.09.2020, 11:32 Uhr

Achtung Die Polizei warnt Gastwirte vor einem Zechpreller-Duo

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bereits am 14. August, begaben sich zwei männliche Personen in eine Pizzeria in Tegernheim im Dahlienweg und verzehrten dort Speisen im Gesamtwert von 55 Euro, ohne die Zeche dafür zu bezahlen.

Tegernheim/Neutraubling. Am Dienstag, 1. September, begaben sich ebenfalls zwei männliche Personen in eine griechisches Speiselokal in Neutraubling in der Sudetenstraße verzehrten dort Speisen und Getränke und hinterließen eine offene Rechnung von 72 Euro.

In beiden Fällen trugen sich die Personen mit falschen Personalien und nicht existenten Handy-Nummern in die aufliegende Corona-Liste ein. Im zweiten Fall verließen sie das Lokal unter dem Vorwand, eine Zigarette rauchen zu wollen. Da in beiden Fällen eine identische Personenbeschreibung vorliegt, geht die Polizei nach derzeitigen Ermittlungsstand davon aus, dass es sich um die gleichen Täter handeln könnte.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Täter 1 ist circa 50 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und trug dunkle Kleidung und ein dunkelblaues Cappy. Täter 2 ist circa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und dünn. Er hatte blonde kurze Haare.

„Diese Meldung sollte insbesondere zur Sensibilisierung der örtlichen Gastwirt bzw. Besitzer von Lokalen dienen“, so die Polizei. Verdächtige Wahrnehmungen in Bezug auf die Täter sollen bitte umgehend an die PI Neutraubling unter der Telefonnummer 09401/b 9302-0 gemeldet werden.


0 Kommentare