30.08.2020, 12:54 Uhr

Stau Einhausung Prüfening musste nach Unfall gesperrt werden

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Freitag, 28. August gegen 18.05 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Deutscher mit seinem Pkw die Autbahn A93 in Fahrtrichtung Hof, dabei benutzte er den linken von zwei Fahrstreifen. Als dieser die Einhausung Prüfening befuhr, musste ein 27-jähriger polnischer Staatsbürger, der mit seinem Pkw unmittelbar vor dem Pkw des 51-jährigen Deutschen fuhr, verkehrsbedingt bremsen und es kam zum Unfall.

Regensburg. Glücklicherweise blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Durch den Unfall wurde die Komplettsperre der Einhausung ausgelöst, sodass bis zur Räumung der Unfallstelle bei Eintreffen der Beamten der Verkehrspolizei Regensburg bereits ein Rückstau bis zum Autobahnkreuz Regensburg zu verzeichnen war. Mit Freigabe der Fahrbahn löste sich dieser auf. Der Verkehrsfluss war für circa 30 Minuten beeinträchtigt.


0 Kommentare