13.08.2020, 09:49 Uhr

Beim Fahrstreifenwechsel Crash auf der Sinzinger Autobahnbrücke

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 12. August, gegen 12.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Passau auf der Sinzinger Autobahnbrücke ein Verkehrsunfall.

Sinzing. Die 56-jährige Pkw-Fahrerin übersah kurz nach der Anschlussstelle Sinzing beim Fahrstreifenwechsel nach links den von hinten kommenden 61-jährigen Pkw-Fahrer. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß, durch welchen die 56-jährige Pkw-Fahrerin verletzt und ihr Fahrzeug schwer beschädigt wurde. Die Verletzte kam in ein nahegelegenes Krankenhaus, ihr Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer des nachfolgenden Pkws blieb unverletzt, sein Pkw war trotz leichter Beschädigung noch fahrbereit.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 7500 Euro. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden. Hier unterstützten die Feuerwehren Sinzing und Pentling. Der sich dadurch entwickelnde Stau reichte bis etwa zur Anschlussstelle Nittendorf. An dessen Ende fuhr ein 49-jähriger Pkw-Lenker auf den vor ihm stehenden Pkw eines 45-Jährigen. Dieser wurde zum Glück nur leicht verletzt und ärztlich versorgt, sein Pkw war im Gegensatz zum Pkw des Unfallverursachers nicht mehr fahrbereit und wurde verkehrssicher abgestellt. Bei diesem Nachfolgeunfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Gegen 14.20 Uhr hatte sich der Stau wieder aufgelöst.


0 Kommentare