02.08.2020, 20:29 Uhr

Wassermassen Unwetter in der Region – zahlreiche Feuerwehren im Einsatz

 Foto: Alexander Auer Foto: Alexander Auer

Eine massive Unwetterzelle zog am Sonntagnachmittag, 2. August, über den Landkreis Regensburg. Besonders schwer traf es Hainsacker, einen Ortsteil von Lappersdorf.

Lappersdorf. „Es ist wirklich heftig und schnell gekommen, das ist selten“, erzählt Josef Röhrl, der bereits sein ganzes Leben hier wohnt, seit 50 Jahren. Röhrl hat zwar den Regen bemerkt, aber nicht gedacht, dass es so heftig ist. Erst als er über WhatsApp ein Video bekommt, schaut er nochmal vor die Tür: „Dann hab ich die ganze Drecksbrühe runterkommen sehen.“ Ein Blick auf die Straße hinter ihm zeigt, was die Wassermassen übrig gelassen haben – Dreck und Schlamm.

Weiter unten im Ort sieht es nicht besser aus. Zahlreiche Straßen stehen unter Wasser, sodass die Autos nur noch mit Müh und Not durchfahren können, weil das feuchte Nass teilweise bis zum Bodenblech reicht. Auch außerhalb von Hainsacker ist es nicht besser. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz, denn nicht nur Straßen sind überschwemmt, sondern auch zahlreiche Gebäude, Keller und Garagen stehen unter Wasser. Und: Es regnet weiter ...


0 Kommentare