26.07.2020, 21:45 Uhr

Kontrolle in Regensburg Knapp drei Promille – betrunkenen Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis erwischt

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Am Freitag, 24. Juli, gegen 18 Uhr, beobachtete ein Zivilbeamter des PP Oberpfalz in der Berliner Straße einen Rollerfahrer, der mit einem Versicherungskennzeichen des Jahres 2019 in auffälliger Fahrweise unterwegs war.

Regensburg. Der Zivilbeamte rief eine uniformierte Streifenbesatzung der PI Nord zur Unterstützung und nahm mit dem Fahrrad die Verfolgung des Rollerfahrers auf. Die Polizeibeamten unterzogen schließlich den Rollerfahrer in der Konradsiedlung einer Verkehrskontrolle und stellten dabei fest, dass nicht nur der Versicherungsschutz des Rollers fehlte, sondern dass der Fahrer knapp drei Promille intus hatte. Zudem konnte er zum Roller keinerlei Eigentumsnachweis führen und keinen Führerschein vorzeigen. Die Beamten stellten den Roller sicher und ließen beim Fahrer eine Blutentnahme durchführen. Der bulgarische Mitt-Dreißiger mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz wird somit wegen einer Vielzahl von Straftaten angezeigt.


0 Kommentare