28.06.2020, 08:45 Uhr

Böse Überraschung Dachstuhlbrand sprengt Geburtstagsfeier

Die Feuerwehr hatte den Schwelbrand schnell unter Kontrolle. Foto: Alexander AuerDie Feuerwehr hatte den Schwelbrand schnell unter Kontrolle. Foto: Alexander Auer

Am Samstag, gegen 16.30 Uhr, feierten Anwohner eines Einfamilienhauses mit Gästen in der Buchenstraße in Zeitlarn gerade eine Geburtstagsfeier, als die Feierlaune plötzlich von einen Alarm schlagenden Brandmelder zerstört wurde.

Zeitlarn. Der Brandmelder war im unbewohnten Speicher platziert, von wo aus sofort starker Rauch festzustellen war. Der Feuerwehrnotruf 112 wurde umgehend abgesetzt wurde und kurze Zeit später trafen bereits die Einsatzkräfte der Feuerwehren Zeitlarn, Regendorf und Regenstauf am Brandort ein.

Das Feuer, ein Schwelbrand im Dachstuhl, wurde von den eingesetzten Feuerwehren sehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers befanden sich insgesamt acht Personen im Gebäude. Sie konnten das Haus alle unversehrt verlassen und blieben unverletzt. Am Dachstuhl entstand erster Einschätzung ein Sachschaden von mindestens 20.000,- Euro.

Die Polizei Regenstauf hat Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen. Hinweise auf ein schuldhaftes Verhalten liegen derzeit nicht vor.


0 Kommentare