26.06.2020, 13:56 Uhr

Kripo sucht dringend Zeugen Sex-Attacke in der Regensburger Innenstadt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Nacht von Donnerstag, 25. Juni, auf Freitag, 26. Juni, wurde eine junge Frau zwischen Domplatz und Alter Kornmarkt von einem Unbekannten sexuell genötigt. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg sucht mit einer Personenbeschreibung nach Zeugen.

Regensburg. Gegen 4 Uhr war die junge Frau vom Bismarckplatz kommend über den Neupfarrplatz und Domplatz zu Fuß nach Hause unterwegs, als sie von dem unbekannten Täter zunächst auf dem Weg verbal und schließlich sexuell bedrängt und dabei zu Boden gedrückt wurde. Aufgrund der Gegenwehr und der Hilferufe ließ der Täter von ihr ab. Zeitgleich wurde ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam, worauf der Täter mit seinem mitgeführten Fahrrad in Richtung Dachauplatz flüchtete. Die Frau erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zur Festnahme eines Verdächtigen.

Den Mann wird wie folgt beschrieben:

ca. 25 Jahre bis 30 Jahre alt, ca. 165 bis 175 cm groß, schlank, dunkelhäutig. Sprach gebrochen deutsch. Er führte ein schwarzes Fahrrad mit sich.

Zur Bekleidung und weiteren mitgeführten Gegenständen ist nichts bekannt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat umgehend die Ermittlungen vor Ort übernommen und erbittet Hinweise:

- Wer kann Hinweise zur Identität zur gesuchten Person geben?

- Wer hat das Geschehen am Freitag, 26.06.2020 gegen 04.00 Uhr beobachtet oder kann Hinweise dazu geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer unter 0941/506-2888 entgegen.


0 Kommentare