22.06.2020, 16:45 Uhr

Geschädigte gesucht Mutmaßliche Katalysatoren-Diebe in Regensburg festgenommen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 22. Juni, stellten Polizeibeamte bei einer Fahrzeugkontrolle mehrere mutmaßlich frisch entwendete Katalysatoren sicher. Nun sucht die Polizei die Geschädigten.

Regensburg. Gegen 3 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Regensburg-Süd in der Prinz-Ludwig-Straße einen Pkw der mit zwei Männern besetzt war. Hierbei konnten im Fahrzeug mehrere Katalysatoren aufgefunden werden, die Augenscheinlich aus abgestellten Fahrzeugen herausgeschnitten worden waren. Weiter wurde bei einem der Tatverdächtigen eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Die beiden 71 und 45 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen und die Katalysatoren wurden sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen mit Wohnsitz in Regensburg wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren – unter anderem wegen schweren Diebstahls – eingeleitet.

Geschädigte, von deren Fahrzeug der Katalysator entwendet wurde, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare