20.06.2020, 20:39 Uhr

Unfall bei Laaber Kleintransporter-Gespann kippt auf der Autobahn um

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagmorgen, 19. Juni, gegen 5.20 Uhr, ereignete sich auf der A3 bei Bergstetten ein Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter-Gespann.

Laaber. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Kleintransporter und beladenden Autotransportanhänger die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg. Offensichtlich aus Unachtsamkeit kam er hier mit seinem Gespann nach links an die Mittelschutzplanke, wodurch sich der der Pkw-Anhänger aufschaukelte und samt Ladung auf die linke Seite kippte. Der 28-Jährige konnte anschließend das Zugfahrzeug stabilisieren und mit dem verunfallten Anhänger samt Ladung zum Stehen bringen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Pkw-Anhänger und am geladenen Gebraucht-Pkw beläuft sich auf mindestens 5.000 Euro. Zur Bergung der Fahrzeuge mussten beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Standstreifen geleitet. Gegen 7.40 Uhr konnte die Unfallstelle wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden. Vor Ort unterstützte die Autobahnmeisterei Pollenried.


0 Kommentare