27.04.2020, 17:55 Uhr

Crash in der Kreuzung Eigentlich hatten nur die Rechtsabbieger hatten Grün – VW-Fahrerin leicht verletzt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Samstag, 25. April, gegen 11 Uhr, kam es in Regensburg an der Kreuzung Lilienthalstraße/Kirchmeierstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Regensburg. Eine Toyota-Fahrerin wollte von der Lilienthalstraße nach links in die Kirchmeierstraße einbiegen. Zeitgleich wollte eine VW-Fahrerin von der Kirchmeierstraße geradeaus weiter in die Prüfeninger Schloßstraße fahren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei beide erheblich beschädigt wurden. Die VW-Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Nach derzeitigem Sachstand fuhr die VW-Fahrerin durch das Grünlicht für Rechtsabbieger irritiert bei für sie geltendem Rotlicht los. Die Unfallstelle musste für das Bergen der Unfallfahrzeuge und das Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden wird vorläufig auf 15.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare