30.03.2020, 21:53 Uhr

Die Polizei ermittelt Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In Königswiesen konnte ein Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt werden.

Regensburg. Am Sonntag, 29. März, gegen 22 Uhr, nahm ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Ebert-Straße Spraygeruch in seiner Wohnung wahr. Als er deshalb in den Treppenflur des Hauses trat, überraschte er einen jungen Mann. Dieser war gerade dabei, Graffitis mit Bezug zu einem örtlichen Sportverein zu erstellen und rannte anschließend aus dem Haus. Kurze Zeit später konnte ein 17-jähriger Regensburger von Beamten der PI Regensburg-Süd in unmittelbarer Nähe zum Tatort festgestellt werden. An seinen Händen befanden sich sogar noch Farbreste. Neben einer Anzeige wegen Sachbeschädigung erwarten ihn noch die Schadensersatzansprüche des Hauseigentümers.


0 Kommentare