29.03.2020, 14:39 Uhr

Die Polizie ermittelt Diebesgut in einer Kirche zwischengelagert

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein bislang unbekannter Täter war am Samstag, 28. März, gegen circa 14.30 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus in Regensburg-Reinhausen eingebrochen.

Regensburg. Gegen 14.30 Uhr wurde vom Wohnungsinhaber ein bislang unbekannter, männlicher Täter in der Wohnung überrascht. Der Täter flüchtete anschließend über ein Kellerfenster in Richtung Reinhauser Kirche. Von dort flüchtete er in ein weiteres Gebäude. Bei der Absuche des Gebäudes konnte der Täter nicht aufgefunden werden. Eine Nachschau in der Kirche ergab, dass der Täter in der Kirche bereits ein kleines Lager mit mehreren Taschen samt Diebesgut angelegt hatte.

Wer zu der angegebenen Tatzeit oder auch schon früher im Bereich des Tatortes bzw. der Kirche verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 50-2888 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare