19.03.2020, 22:43 Uhr

Die Kripo ermittelt Wohnungsdurchsuchung in Regensburg – Betäubungsmittel sichergestellt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg durchsuchte am Mittwoch, 18. März, in Regensburg die Wohnung eines 26-jährigen Mannes.

Regensburg. Hierbei konnten circa 70 Gramm Betäubungsmittel, darunter Kokain, Methamfetamin und Marihuana aufgefunden werden. Auch eine Schreckschusswaffe, Vermögenswerte und verschiedene Rauschgiftutensilien wurden sichergestellt. Der Wohnungsinhaber wurde vorläufig festgenommen. Er muss sich nun unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg.


0 Kommentare