26.02.2020, 11:11 Uhr

Ein Monat Fahrverbot Mit knappen 90 Sachen innerorts durch Regensburg gefahren

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 25. Februar, zwischen 15 Uhr und 17.30 Uhr, führte die VPI Regensburg im Bereich der Äußeren Wiener Straße in Regensburg eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug 50 km/h.

Regensburg. Von 1.004 gemessenen Fahrzeugen wurden 15 beanstandet. Der mit 89 km/h Schnellste erhält eine Strafe von mindestens 160 Euro, zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot.


0 Kommentare