28.01.2020, 18:30 Uhr

Information aus erster Hand Polizei bietet Infostand zum Thema Einbruchschutz

(Foto: Marcel A. Mayer)(Foto: Marcel A. Mayer)

Im November und Dezember 2019 kam es unter anderem im Landkreis Regensburg zu einer Serie von Einbrüchen in Wohnhäuser. Betroffen war hierbei auch die Marktgemeinde Lappersdorf, wo Einbrecher dreimal aktiv waren.

LAPPERSDORF Die polizeiliche Sachbearbeitung der Einbrüche übernahm die Kriminalpolizei Regensburg. Neben dem materiellen Schaden belastet insbesondere der Umstand, dass Fremde in die eigenen vier Wände eingedrungen sind, Betroffene in besonderer Weise.

Informationen, wie Haus oder Wohnung bestmöglich geschützt werden können oder welche finanziellen Unterstützungen des Staates beim Thema Einbruchschutz möglich sind, bietet die Polizei kostenlos an. Die Polizeiinspektion Regenstauf informiert daher mit einem Info-Stand über die Möglichkeiten zum Schutz vor Einbrechern am Donnerstag, 30. Januar, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Eingangsbereich von „EDEKA Unger“ in der Regendorfer Straße 5 in Lappersdorf.

Vor Ort gibt es die Möglichkeit wertvolle Tipps von erfahrenen Polizeibeamten zu erhalten.


0 Kommentare