26.01.2020, 10:34 Uhr

Drei Fahrzeuge beteiligt Auffahrunfall auf der A93 – drei Leichtverletzte

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitagnachmittag kam es aufgrund stockenden Verkehrs auf der Autobahn A93, Richtungsfahrbahn Hof, zu einem Auffahrunfall. Aus Unachtsamkeit prallte der 21-jährige Fahrer eines japanischen Geländewagens auf das Heck eines Volkswagen SUV.

REGENSBURG Dieser wiederum wurde auf den Vordermann aufgeschoben, einem Seat-Kleinwagen. Zwei der drei Insassen des SUV aus der Niederlausitz wurden durch den heftigen Anprall leicht verletzt und mussten in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Auch die 26-jährige Seat-Lenkerin musste einen Arzt konsultieren. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den drei Fahrzeugen, die allesamt abgeschleppt werden mussten, entstand ein Gesamtschaden von über 35.000 Euro. Aufgrund des beginnenden Wochenendes kam es aufgrund des Verkehrsaufkommens nun zusätzlich zu erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs in Richtung Norden.


0 Kommentare