10.01.2020, 20:01 Uhr

Die Polizei sucht nach Ersthelferin Geisterradlerin verursacht Unfall – zwei Verletzte

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Donnerstag, 9. Januar 2020, kam es in der Furtmayrstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Geisterradlerin aus Kelheim und ein Fußgänger verletzt wurden.

REGENSBURG Gegen 8.15 Uhr befuhr eine 45-jährige Radfahrerin die Furtmayerstraße in stadteinwärtiger Richtung. Hierbei benutzte die sie verbotswidrig den Fahrradweg links der Fahrbahn. Als der Kelheimerin auf dem von ihr benutzten Radweg eine ordnungsgemäß fahrende Frau auf ihrem Fahrrad entgegenkam, musste sie ausweichen. Hierbei touchierte sie einen 33-jährigen Fußgänger. Beide stürzten deswegen zu Boden und verletzten sich. Eine unbeteiligte Passantin leistete Erste Hilfe. Die Radfahrerin musste mit unter anderem einer Kopfverletzung in ein Regensburger Krankenhaus gebracht werden. Der Fußgänger wurde leichter verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Gegen die Geisterradlerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Zeugen – insbesondere die noch unbekannte Frau, die Erste Hilfe geleistet hat – werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941506-2001 mit der PI Regensburg-Süd in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare