06.01.2020, 13:58 Uhr

5.000 Euro Schaden Nicht aufgepasst – 27-Jähriger landet auf der B20 in der Leitplanke

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Montagmorgen, 6. Januar 2020, gegen 2 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Syrer die Bundesstraße B20 aus Straubing kommend in Richtung Furth im Wald. Kurz nach der Anschlussstelle Arnschwang kam der BMW-Fahrer aufgrund Unachtsamkeit nach links von der Bundesstraße ab und schlug in die Leitplanke ein.

ARNSCHWANG/LANDKREIS CHAM Der Pkw drehte sich nach dem Einschlag zurück auf die Bundesstraße und blieb totalbeschädigt auf der Straße stehen. Der Fahrer und sein 26-jähriger syrischer Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Cham. Die Bundesstraße musste für die Bergung des Pkws kurzzeitig total gesperrt werden. Die Feuerwehr aus Arnschwang leitete den Verkehr um und säuberte die Fahrbahn. Der Schaden an der Leitplanke und dem totalbeschädigten BMW wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare