03.01.2020, 18:47 Uhr

Zeugen gesucht In voller Fahrt mit dem Fahrradanhänger einen 67-Jährigen vom Radl geholt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu einem nachträglich angezeigten Verkehrsunfall unter Fadfahrern, der sich in Regensburg ereignet hat, wird noch nach Zeugen gesucht.

REGENSBURG Am Dienstag, 31. Dezember, gegen 10.45 Uhr befuhr ein 67-jähriger Radfahrer die Kumpfmühler Straße in Regensburg. An der Abzweigung zur Wittelsbacherstraße musste der Regensburger aufgrund Rotlicht warten. Als die Lichtzeichenanlage gerade auf Grün schaltete, wurde er von einem anderen Radfahrer, der sich noch in voller Fahrt befand, überholt. Der Überholende, der einen Anhänger an seinem Fahrrad zog, streifte hierbei den 67-Jährigen. Dieser stürzte und verletzt sich hierbei leicht an Kopf und Rücken. Anschließend fuhr der Unbekannte einfach weiter.

Die PI Regensburg Süd bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall geben können, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 zu melden.


0 Kommentare