03.01.2020, 13:40 Uhr

Fahrer unverletzt Sattelzug verliert Eisplatten – Windschutzscheibe eines Pkws zerschlagen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 2. Januar 2020, gegen 12 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw die Bundesstraße B20 im Gemeindebereich Traitsching. Von einem entgegenkommenden Sattelzug lösten sich Eisplatten, diese zerschlugen die Windschutzscheibe des Pkws.

TRAITSCHING Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein dreistelliger Sachschaden.

In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass es jedem Fahrzeugführer vor Antritt der Fahrt obliegt, sein Fahrzeug von Schnee und Eis zu befreien. Neben der haftungsrechtlichen Folgen sieht der Bußgeldkatalog für einen entsprechenden Verstoß mit Unfallfolge ein Bußgeld von 120 Euro sowie einen Punkt im Verkehrszentralregister vor.


0 Kommentare