16.12.2019, 15:12 Uhr

Am Hauptbahnhof in Regensburg Wegen Diebstahls mit Haftbefehl gesucht – Bundespolizei nimmt 29-Jährigen fest

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Regensburger Bundespolizisten haben am Samstagnachmittag, 14. Dezember, am Hauptbahnhof einen 29-jährigen Litauer verhaftet.

REGENSBURG Ein Zugbegleiter hatte zwei Litauer wegen Trunkenheit aus dem Zug von Prag nach München verwiesen und zur Unterstützung eine Streife der Bundespolizei angefordert. Bei der Überprüfung der beiden Personen stellten die Beamten fest, dass einer der beiden wegen Diebstahls mit Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Bielefeld gesucht wurde. Des Weiteren ließ die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Wohnungseinbruchdiebstahls den Aufenthalt des 29-Jährigen ermitteln. Die richterliche Vorführung vor dem Amtsgericht und die anschließende Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt Regensburg erfolgte am Sonntagvormittag. Bis dahin durfte der Gesuchte eine Nacht in der Gewahrsamszelle der Bundespolizei verbringen.


0 Kommentare