25.11.2019, 14:52 Uhr

4.500 Euro Schaden Kaum etwas gesehen, trotzdem überholt – Verkehrsunfall im Nebel

(Foto: Chalabala/123rf.com)(Foto: Chalabala/123rf.com)

Am Montag, 25. November, gegen 8.40 Uhr, wollte ein 37-jähriger Honda-Fahrer auf der Kreisstraße NM 1, zwischen dem Pollenfelder Ortsteil Ziegelhütte und dem Velburger Ortsteil Kirchenwinn, den VW-Bus eines 29-Jährigen sowie einen vor diesem fahrenden Lkw überholen.

VELBURG Aufgrund starken Nebels übersah er jedoch einen entgegenkommenden Traktor, weshalb er seinen Überholvorgang abbrechen musste und zwischen dem Lkw und dem VW-Bus einscherte. Dabei touchierte er den gerade neben ihm fahrenden VW-Bus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro; verletzt wurde niemand.


0 Kommentare