29.10.2019, 12:52 Uhr

Die Polizei ermittelt Mehrere Autos in Regensburg aufgebrochen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gleich dreimal schlug ein bislang unbekannter Täter in der Landshuter Straße in Regensburg zu, ein weiteres Auto wurde in Ziegetsdorf aufgebrochen.

REGENSBURG Die erste Tat ereignete sich am Samstag, 26. Oktober, zwischen 16 und 17 Uhr, in der Ziegetsdorfer Straße. Die Geschädigte hatte ihren Pkw dort abgestellt und die Handtasche im Fahrzeuginneren liegen lassen. Die Scheibe des Pkw wurde eingeschlagen und die Tasche mit Inhalt entwendet.

In der Landshuter Straße ereigneten sich die Diebstähle in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 26. auf 27. Oktober, in der Zeit zwischen 20.30 und 2.20 Uhr. Auch hier wurden jeweils die Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen und darin zurückgelassene Gegenstände, wie Geldbörsen, elektronische Geräte sowie Bekleidung entwendet.

Die Polizei fordert erneut alle Bürger auf, keine Wertgegenstände in den geparkten Fahrzeugen zurückzulassen. Denn: „Zeit, Geld und Nerven spart, wer dem Täter keine Gelegenheit schafft!“


0 Kommentare