11.10.2019, 14:07 Uhr

Messer und Rasierklinge im Spiel Auseinandersetzung in Regensburger Asylbewerberunterkunft – 26-jähriger Iraker in U-Haft

(Foto: Thebigland/123rf.com)(Foto: Thebigland/123rf.com)

Ein 26-jähriger irakischer Bewohner drohte einem Mitarbeiter der Essensausgabe im Zuge einer Auseinandersetzung durch Zeigen eines Messers und später durch Vorhalt einer Rasierklinge. Ein Haftbefehl wurde erlassen.

REGENSBURG In den frühen Mittagsstunden des Freitags, 4. Oktober, ist der Aggressor schließlich bis zum Eintreffen der Polizei durch den Sicherheitsdienst festgehalten worden. Außer dem leicht verletzten Iraker, wurde bei dem Geschehen niemand verletzt. Der Tatverdächtige wurde am 5. Oktober dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der gegen den Beschuldigten erlassene Haftbefehl ist durch die Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt umgehend vollzogen worden. Die Kriminalpolizei Regensburg führt die Ermittlungen.


0 Kommentare