06.10.2019, 10:35 Uhr

Unfall in Regensburg Betrunken Unfall gebaut – 45-Jähriger hatte über 2,2 Promille

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 45-jähriger Deutscher war am Samstagabend, 5. Oktober, mit einem Mitsubishi im Regensburger Stadtnorden unterwegs. Hierbei übersah der Fahrer, dass die Ampel rot zeigte und ein Audi vor ihm stehen bleiben musste. Er fuhr deshalb auf das Heck des stehenden Pkw auf, wodurch die Fahrzeuginsassen des wartenden Audi leicht verletzt wurden.

REGENSBURG Die Polizeistreife stellte fest, dass der Fahrer des Mitsubishi deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Bei dem Herrn wurde eine Blutentnahme angeordnet. Seinen Führerschein ist der betrunkene Verkehrsteilnehmer auch erst einmal los. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die verletzten Insassen des Audi kamen in ein Regensburger Krankenhaus.


0 Kommentare