03.10.2019, 20:28 Uhr

Gefahrenbereich Telefonleitung hing nach Unfall zu tief

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Mittwoch, 2. Oktober, teilte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer eine tiefhängende Telefonleitung auf der Ochsenstraße im Gemeindebereich Mötzing auf Höhe der Abzweigung Schafhöfen mit.

MÖTZING Durchgeführte Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Schaden bereits am vergangenen Montag, 30. September, festgestellt und gemeldet wurde. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr offensichtlich mit seinem Fahrzeug gegen einen im Bereich der Einmündung nach Schafhöfen aufgestellten Telefonmast, dieser knickte ein und brachte dadurch einen an der Ochsenstraße stehenden Telefonmast in Schräglage. Die dadurch tieferhängende Telefonleitung stellte eine Gefahr für den Verkehr auf der Ochsenstraße dar. Die vor Ort anwesende örtliche Feuerwehr und der Bauhof sicherten den Gefahrenbereich soweit ab. Der entstandene Schaden wird von der Polizei mit 3.000 Euro angegeben.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Wörth an der Donau unter der Telefonnummer 09482/ 9411-0.


0 Kommentare