13.09.2019, 09:15 Uhr

13.000 Euro Schaden Tunnel auf der B16 bei Bernhardswald kurzzeitig gesperrt – 81-Jährige übersieht wartende Autos

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstag, 12. September, gegen 11.15 Uhr, war der Tunnel auf der B16 bei Bernhardswald wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig gesperrt. Mehrere Verkehrsteilnehmer mussten bei Rotlicht warten. Eine 81-jährige Mercedes-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf einen vor ihr stehenden Lkw Daimler auf, der wiederum auf einen davor wartenden Ford geschoben wurde.

BERNHARDSWALD Die Unfallverursacherin sowie die Fahrzeuglenker des Lkws und des Fords blieben unverletzt. Einzig eine 64-jährige Mitfahrerin im Pkw Ford wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem Krankenwagen vorsorglich in ein Regensburger Krankenhaus transportiert. Der Mercedes der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von ungefähr 13.000 Euro.


0 Kommentare