28.08.2019, 11:01 Uhr

Gefährdung des Zugverkehrs 14-Jähriger wirft Beleuchtungsabdeckung von einer Brücke auf die Gleise

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 27. August, wurden gegen 20.30 Uhr auf einer Brücke in der Nähe der Posener Straße in Regensburg vier Jugendliche von einem Zeugen beobachtet, die Gegenstände auf die darunter liegenden Gleise warfen.

REGENSBURG Ein vorbeifahrender Zug war über die Gegenstände gefahren. Durch die Polizei konnten die Jugendlichen am Tatort angetroffen werden. Dabei stellte sich heraus, dass ein 14-Jähriger kurze Zeit vorher eine circa 25 Meter lange Beleuchtungsabdeckung vom Handlauf des Fußgängerstegs gerissen hatte und diese dann auf die Gleise warf. Derzeitig wird in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei ermittelt, ob es zu einer Gefährdung des Zugverkehrs kam. Gegen den Tatverdächtigen wird mitunter Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.


0 Kommentare