26.08.2019, 19:20 Uhr

Berufsfeuerwehr Regensburg vor Ort Einsatz in der Görresstraße – Kühlschrank in Brand geraten

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Um 16.58 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg am Montag, 26. August, zu einem Brand in die Görresstraße gerufen.

REGENSBURG Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine massive Rauchentwicklung aus dem zweiten Stockwerk des dreistöckigen Gebäudes festgestellt werden. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Die Erkundung ergab, dass in der Küche eine Kühl- und Gefrierkombination in Brand geraten war. Die Brandbekämpfung erfolgte im Innenangriff von einem Trupp unter Atemschutz. Nach etwa einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle und es konnte mit den Nach- und Ablöscharbeiten begonnen werden. Die Kühl- und Gefrierkombination wurde anschließend ausgebaut und aus dem Haus gebracht. Nachdem „Brand aus“ gegeben wurde, konnte das Gebäude mittels Hochdrucklüfter entraucht werden. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Die Bewohner des Gebäudes wurden vom anwesenden Rettungsdienst betreut. Von den elf Bewohnern wurden drei zusätzlich rettungsdienstlich behandelt.

An der Einsatzstelle waren neben der Berufsfeuerwehr auch die Einsatzkräfte der Rettungsorganisationen sowie der Polizei.


0 Kommentare