08.08.2019, 09:00 Uhr

Unfall bei Hemau Abbiegendes Auto zu spät bemerkt – ein Verletzter, 13.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein Leichtverletzter und 13.000 Euro Gesamtsachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwoch, 7. August, gegen 17.30 Uhr auf der Staatsstraße 2660 auf Höhe der Abzweigung nach Neukirchen ereignete.

HEMAU Ein Autofahrer wollte von Hemau kommend links nach Neukirchen abbiegen. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies offensichtlich zu spät, fuhr auf ein vor ihm befindliches Fahrzeug auf, sodass dieses Auto auf den abbiegenden Pkw geschoben wurde. Während der Unfallverursacher und der Fahrer des abbiegenden Fahrzeuges unverletzt blieben, musste sich der Fahrer des mittleren Fahrzeuges mit leichten Verletzungen in ärztliche Behandlung begeben. Der Verkehr an der Unfallstelle wurde von Kräften der Feuerwehr Neukirchen geregelt.


0 Kommentare