02.08.2019, 08:48 Uhr

Um Hinweise wird gebeten 21-Jährigen überfallen und ausgeraubt – Polizei veröffentlicht Beschreibung des Täters

(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Am Dienstagabend, 30. Juli, ereignete sich in Regensburg ein Raubdelikt. Ein 21-jähriger Mann wurde am Theodor-Heuss-Platz von einem Unbekannten niedergeschlagen und beraubt. Verschiedene Passanten wirkten auf das Geschehen ein und werden nun dringend als Zeugen gesucht. Nun liegt auch eine detailliertere Personenbeschreibung vor.

REGENSBURG Der Unbekannte war männlich, geschätztes Alter Mitte 20, nicht auffallend groß oder klein, kräftige Statur, jedoch kein Bauch oder auffallend muskulös, helle Haut, dunkelblonde oder hellbraune kurze Haare, unrasiert, trug einen beigen Kapuzenpulli und sprach Hochdeutsch.

Durch die ersten Maßnahmen wurden nun mindestens drei Personen bekannt, die die Kriminalpolizei dringend als Zeugen benötigt: Eine Anwohnerin soll das Geschehen mitbekommen haben. Sie habe den Personen von ihrer Wohnung aus zugerufen und wollte so offensichtlich auf die Situation einwirken. Ein Mann leistete dem Geschädigten Erste Hilfe. Ein weiterer Mann hat sich das Kennzeichen des Verdächtigen notiert und den Zettel an die Frau des Geschädigten übergeben. Diese Personen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Rufnummer 0941/ 506-2888 in Verbindung zu setzen.

Die Kripo sucht auch andere aufmerksame Zeugen, wie Anwohner oder Passanten: Wer ist auf das Geschehen aufmerksam geworden oder kann sonst sachdienliche Hinweise machen? Hinweise werden ebenfalls unter der Telefonnummer 0941 /506-2888 entgegengenommen.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Unbekannter schlägt 21-Jährigen nieder und raubt ihn aus


0 Kommentare