01.08.2019, 13:13 Uhr

Anzeige wegen Warenbetrugs erstattet Motorradfelgen im Internet gekauft und bezahlt – Ware wurde nie geliefert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bereits am 9. Mai kaufte ein 17-Jähriger über ein bekanntes Online-Verkaufsportal zwei Motorradfelgen. Nachdem er sich mit dem Verkäufer per Mail auf den Kaufpreis von 160 Euro geeinigt hatte, überwies der Geschädigte den Betrag. Nun ermittelt die Polizei.

RODING/LANDKREIS CHAM Der Kontakt zum Beschuldigten brach danach ab. Da der Geschädigte bis zum heutigen Tag keinen Wareneingang verbuchen konnte, geht er davon aus, betrogen worden zu sein. Sollte der Beschuldigte ermittelt werden können, so erwartet ihn eine Anzeige wegen Warenbetrugs.


0 Kommentare